Einloggen  

   

Unsere Sponsoren  

Unterstützen sie beim

einkaufen etc. unsere

Sponsoren:

 

 

 

     

 

 

    

 

  Wagner bea

 

 

 

 

   
   

 

 


 

Artikel in TTBW Newsletter 21/2020

Liebe Tischtennisfreunde,

in dieser Krisenzeit stehen für uns alle die existenziellen Alltags-Probleme im Mittelpunkt: Gesundheit,

Familie, Job. Der Tischtennissport rangiert in diesen Wochen nicht an erster Stelle. Und dennoch

haben wir als Verband die Aufgabe, alle Voraussetzungen für den Neustart unserer Vereine und

Tischtennisspieler zu schaffen. An dieser Stelle zunächst einmal ein Dankeschön an Sie alle, dass

Tischtennis Baden-Württemberg seit Mitte März sogar zwei Mitgliedsvereine gewinnen konnte.

Leider hat sich mit dem SC Heroldstatt (Bez. Ulm) ein Verein abgemeldet. Mit Ihrer Zusammenarbeit

zwischen den Vereinen und dem Verband helfen Sie, die Zukunft des Tischtennissports im Lande

positiv zu gestalten. Dieser Schulterschluss bedeutet für uns, dass wir in den Wochen bis zur

Sommerpause intensiv weiterarbeiten. Dies haben wir seit Beginn der Krise bereits im Rahmen

von wöchentlichen Video-Konferenzen im Präsidium getan. Ihre Fragen und Anliegen greifen

wir im Folgenden auf:

Training

Es bestehen durchaus gute Aussichten, im Zuge der Lockerungen von Corona-

Maßnahmen bald auch wieder Indoor-Sportarten, besonders „kontaktlose“ wie Tischtennis

betreiben zu können. Der DTTB hat an entsprechenden Schutz-Maßnahmen gearbeitet.

Alle rund 950 Vereine in Tischtennis Baden-Württemberg erhalten heute eine Rundmail

mit umfangreichen Informationen (Handlungskonzept, Checkliste, Trainingsvorschläge).

Damit sind noch keine Umsetzungen für den Neu-Start unseres Tischtennis-Sports in

Ihrem Verein erreicht. Aber: Sie und Ihre Mitstreiter im Verein haben jetzt eine Vorlage,

um alle behördlichen Vorgaben Ihrer Kommune für den Start umzusetzen.

Wettkampf

Die Landesverordnung Baden-Württembergs sowie die behördlichen Maßgaben vor Ort

sorgen auch dafür, dass sich die Rahmenbedingungen zum Beispiel für Mannschaftsspiele

ändern. Zwei Beispiele: Wir wissen heute nicht, ob Mitte September oder erst 2021

wieder Sportwettkämpfe in Sporthallen stattfinden können. Oder: Stand heute wird aufgrund

der Abstandsregel vorerst kein Doppel gespielt. Entsprechend muss die Wettspielordnung

den Landesverbänden einen Rahmen bieten, auch kurzfristig auf solche Vorgaben

zu reagieren. Deshalb werden derzeit entsprechende WO-Zusatzregelungen von einer

Expertengruppe des DTTB ausgearbeitet und sollen vom DTTB-Bundestag per Umlaufverfahren

beschlossen werden. Gelingt dies, können die Landesverbände auf die föderalistisch

geprägten Corona-Bestimmungen entsprechend schnell reagieren.

Regeln/Ordnungen

Am kommenden Sonntag findet der erste Landesverbandsausschuss von Tischtennis

Baden-Württemberg statt  natürlich mit Einhaltung der Abstandsregel und deshalb per

Videokonferenz. Die Tagesordnung beinhaltet ausschließlich die Verabschiedung der neuen

TTBW-Wettspielordnung sowie der Beitrags- und Gebührenordnung. Damit Sie in den

Vereinen wissen, auf welcher (Regel-) Grundlage wir spielen und Sie entsprechend ab

1. Juni Ihre Vereinsmeldung vornehmen können.

 

Vereinsmeldung

Welche Mannschaften melde ich nun für die kommende Saison?, werden Sie sich angesichts

der vielen Unsicherheiten dieser Zeit fragen. Können wir im September starten? Habe ich

alle Mitglieder für den Spielbetrieb unserer Mannschaften zur Verfügung? Beantworten kann

ich diese Fragen nicht. Aber ich bitte Sie:

Melden Sie alle Teams, die auch „nach Corona“ spielen sollen! Es ist eine existenzielle

Notwendigkeit für den Verband und damit für alle Vereine, denn: So eröffnen Sie allen Mitgliedern

die Chance, ab September wieder Wettkämpfe in der Mannschaft zu spielen. Uns als Verband

bieten Sie so die Möglichkeit, weiterhin Spielklassen in einem geordneten Mannschaftsspielbetrieb

vorzuhalten. Gleichzeitig sichern wir zu, Ihnen als Verein auch in Zukunft alle Service-Leistungen

unserer Mitarbeiter anzubieten, damit der Spielbetrieb funktioniert. Wir möchten ein Signal setzen,

dass die Vereine und der Verband in einem gemeinsamen Boot sitzen. Derzeit ist dieser

Solidargedanke so wichtig wie nie. Deshalb berücksichtigen wir die für Sie in den Vereinen

schwierige Situation im kommenden September. Sollten einzelne Ihrer Mitglieder in den

darauffolgenden Monaten nicht spielen wollen, soll dies ihren Verein nicht zusätzlich treffen. Wir streben

mit einem Präsidiums-Antrag an den Landesverbandsausschuss am kommenden Sonntag an, im

Rückzugs-Fall auf Strafen jeglicher Art zu verzichten. Das würde dem Gedanken eines gemeinsamen

Tischtennis-Bootes in Baden-Württemberg entsprechen …

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute,

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund

 

Rainer Franke, Präsident TTBW

 

 


 

Corona Update:

 

Neues Hygienekonzept unterstützt Vereine

bei der Rückkehr zum Trainingsbetrieb

Baden-Württemberg und seine Landesregierung

hat laut Landesverordnung bislang lediglich eine

Lockerung der Corona-Maßnahmen in Bezug auf

die Outdoor-Sportarten (u. a. Tennis, Golf)

beschlossen – diese ist seit Montag, 11. Mai,

gültig. Die Absichtserklärungen bezüglich des

weiteren Fahrplans zum Vereinssport sieht in

naher Zukunft jedoch auch die prinzipielle

Öffnung von Sporthallen vor.

Deshalb legen der DTTB und seine

18 Landesverbände in Abstimmung mit dem

Deutschen Olympischen Sportbund nun ein

überarbeitetes Schutz- und Handlungskonzept

für den Tischtennissport in Deutschland vor.

Das Konzept soll Vereinen und

Tischtennis-Abteilungen dazu dienen,

den Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb

unter Einhaltung der übergeordneten Grundsätze

zu ermöglichen.

 

Hier geht’s zum vollständigen Artikel auf der

TTBW-Homepage

 

Zur Meldung des DTTB

 

Das vollständige Konzept

ist hier zu finden

 

Zur Liste der abgesagten

Veranstaltungen von TTBW

 


Protokoll ausserordentlicher Bezirkstag 11.3.2020

im Downloadbereich


 


Unsere Jahreshauptversammlung

wird auf unbestimmte

Zeit verschoben

Alle Ämter des Vorstandes bleiben bis zur

nächsten Hauptversammlung im Amt

 

 


Aufgrund des Corona - Virus bleiben

folgende öffentliche Einrichtungen in

Schönaich geschlossen:

Gemeindehalle

Sporthalle

Zehntscheuer

Bürgerhaus

 


 

 

Neues zum lesen

 

findet ihr unter Berichte

 


 

  

 Was für ein Tag ist heute?

 

Kleiner Kalender


 

Anmeldung herunterladen:  

 


 

Neues bei Sonstiges ==>Diverses

In welcher Richtung dreht sich

das Wasser in den Abfluss?

 

 Warum trinkt James Bond seinen Martini

geschüttelt und nicht gerührt?

Was ist der "Darwin Award"?
 
Wie kamen die Rabenvögel
 
zu ihrem schlechten Ruf?

 

Wenn du Mitglied der TTF Schönaich bist, kannst du dich registrieren.

Nach dem einloggen kannst du auch mehr sehen 


 

 

 

 
 
 
 
   
© TTF Schönaich